local branding day 2022: Jetzt anmelden für relevante Insights zur lokalen Markenführung

Der local branding day (lbd) ist Deutschlands größter Kongress für lokale Markenführung. Wenn er am 07. September 2022 zum siebten Mal an den Start geht, sind wir mit einer gemeinsamen Keynote der local branding alliance, einem Workshop und einem planus-Stand mittendrin statt nur dabei.

Weshalb der lbd für Marken und Franchisesysteme mit regionalen bzw. lokalen Strukturen ein Pflichttermin ist, zeigt dieser Beitrag.

Mehr als 100 Marken mit 100.000 Absatzpartnern vertrauen der local branding alliance – zu der auch wir gehören

Sie klingt wie ein Zusammenschluss schlagkräftiger Superhelden: die local branding alliance (lba).

Und irgendwie ist sie das auch. Denn die lba vereinigt die Marketingsuperkräfte unterschiedlicher „Gewerke“, von Werbeagenturen über Druckereien bis hin zu den Out-of-Home-Profis. Diese verfolgen gemeinsam ein Ziel: wertvolles Know-how für die lokale Markenführung zu bündeln und in erfolgreiche Kundenprojekte zu übersetzen. Das ist keine Marketingprosa, sondern alltägliches Business. Immerhin betreuen die elf Mitglieder der lba mehr als 100 Marken und über 100.000 Absatzpartner in Deutschland. planus media ist einer der elf Superhelden.

Zentraler Treffpunkt der lba ist der local branding day im Bonner Kameha Grand Hotel. Insbesondere Marketingverantwortliche, die ihre Marke lokal über Absatzpartner führen, erhalten hier relevante Insights.

Interaktiver Workshop von planus media-Geschäftsführer Axel Wiehler: So schaffen große Bilder nachhaltige Emotionen bei der lokalen Zielgruppe

Axel Wiehler
Geschäftsführer
planus media

Entsprechend hochkarätig ist das Line-up der Veranstaltung. Neben einer gemeinsamen Keynote der lba-Mitglieder informieren bekannte Marken wie Velux, HUK-Coburg, Somfy und Vodafone über erfolgreiche Strategien und Taktiken der lokalen Markenführung.

Intensiv wird es dann in den Workshops der lba-Mitglieder. Hier steht jeweils ein monothematischer Deep Dive an.

In unserem Workshop zeigt Geschäftsführer Axel Wiehler auf Basis der Mnemotechnik, wie große Bilder Emotionen wecken, sodass Markenbotschaften bei den Rezipienten nachhaltig im Kopf bleiben. Schließlich ist es mit der Werbung genau wie beim Geschichtenerzählen. Wenn die Handlung Emotionen auslöst, bleibt sie lange in Erinnerung.

Erfolgreiches Storytelling lebt von Bildern im Kopf. Das menschliche Gehirn kann Bilder nachweislich besser verarbeiten und abspeichern als Audiosignale. Mit der bereits erwähnten Mnemotechnik lässt sich das Gehirn trainieren. Was genau dahinter steckt und was das alles mit Außenwerbung zu tun hat, zeigt Axel in seinem interaktiven Workshop.

Sie wollen Ihr Unternehmen von den Vorteilen lokaler Markenführung und der nachhaltigen Wirkung großer OOH-Medien profitieren lassen? Dann besuchen Sie uns gerne am 07. September 2022 auf dem local branding day.

Ich freue mich, Sie in unserem Workshop persönlich begrüßen zu dürfen. Wir sehen uns!

Axel Wiehler
Geschäftsführer
T: +49 (0)221 99 38 57 - 64
 
Out-of-Home

OOH: Große, emotionale Bilder verankern Botschaften in den Köpfen der Menschen

 
Geomarketing

(D)OOH-Kampagnen müssen sich veränderter Mobilität anpassen

 
Event

Frische Brise fürs Marketing auf dem local branding day: Nachhaltiges DOOH-Medium CityBreeze überzeugt

Zurück

Copyright 2022. planus media GmbH