FavOOHrites Classic: Diese OOH-Kampagnen begeistern Erika Standke aus unserem Mediaeinkauf

Out-of-Home (OOH) ist aufmerksamkeitsstark, innovativ, überraschend und kreativ – egal ob digital, als Plakat, Technologieadaption oder Sonderumsetzung mit Wow-Effekt. Als OOH-Experten monitoren wir nicht nur alles, was die Außenwerbung in Deutschland auszeichnet, sondern auch internationale Best Practices. In unserer Serie „FavOOHrites“ präsentieren wir regelmäßig (D)OOH-Kampagnen und Out-of-Home-Sonderumsetzungen, die Marketer kennen sollten.

Die 3 FavOOHrites von Mediaeinkäuferin Erika Standke

Erika Standke
Mediaeinkäuferin
T: +49 (0)221 99 38 57 - 33

Smart Ideas for Smarter Cities

„18/1 statt 08/15: IBM verleiht Out-of-Home neue Funktionen. Die Außenwerbung wird smarter und transportiert so 2013 die Botschaft der bekannten Kampagne: „Smart Ideas for Smarter Cities“. Dafür haben die Kreativen von Ogilvy & Mather France spezielle Plakatwände entwickelt, die es den PassantInnen ermöglicht, sich vor Regen zu schützen, zu setzen oder mehrere Stufen gleichzeitig zu nehmen. Das unterstreicht den Ansatz des Auftraggebers. Denn der möchte einfache Lösungen für eine intelligente Zukunft finden. Großartig umgesetzt!“

Have a break, have a KitKat

„So einfach wie genial: 2014 hat die Londoner Kommunikationsagentur JWT den ikonischen Claim „Have a break, have a KitKat“ der Schokoriegelmarke neu interpretiert – und damit Mut bewiesen. Denn die Sonderumsetzung suggeriert, dass der Plakatierer gerade Pause macht. Zu sehen sind lediglich 2/3 des Plakatmotivs mit dem unvollständigen Markenclaim sowie eine Leiter und ein Eimer mit Leim. Dass die Sonderumsetzung auch ohne den kompletten Text und das Markenlogo wirkt, liegt daran, dass KitKat den Slogan seit 1958 nicht verändert hat. Heute ist er weltberühmt – so wie diese Kampagne in Fachkreisen.“

#lookup

„Digital Out-of-Home bietet ganz neue kreative Möglichkeiten. British Airways hat bereits 2013 ein dynamisches DOOH-Motiv realisiert, das auf vorbeifliegende Maschinen der Marke reagiert. Zu sehen ist ein kleiner Junge, der erst sitzt, dann aufgeregt aufspringt, in den Himmel schaut, exakt auf das sich bewegende Flugzeug zeigt und ihm fasziniert hinterherläuft. Daneben wird die jeweilige Destination eingeblendet. So weckt British Airways mit der Kombination aus DOOH und Trackingdaten bei den BetrachterInnen nicht nur die Faszination fürs Fliegen, sondern auch Fernweh. Ein echter Hingucker!“

Nutzen auch Sie das Potenzial integrierter, crossmedialer und kreativer Außenwerbung. Lassen Sie sich jetzt zu den Möglichkeiten aufmerksamkeitsstarker (D)OOH-Kampagnen von unseren Experten beraten.

Martin Himmels
Manager New Business
T: +49 (0)221 99 38 57 - 66
 
Out-of-Home

Out-of-Home: Das letzte verbliebene Massenmedium

 
OOH

FAW-Studie „Active Space“: Markenkommunikation via OOH wird durchweg positiv aufgenommen

 
OOH

Plus 28,8 Prozent! Die Außenwerbung wächst im Juli im Vergleich zum Vorjahr deutlich

 
OOH

10 Tipps zur effektiven Plakatgestaltung

Zurück

Copyright 2021. planus media GmbH